Android internen Speicher freigeben


android-storage-full

Wer kennt es nicht? Mit der Zeit wird der interne Speicher auf einem Android Gerät immer voller. Neue Apps und Updates lassen sich nicht mehr installieren. Die vorhandenen Apps stürzen ab oder werden langsamer. Die Fotos und Videos können nicht aufgenommen werden. Ein Desaster das verhindert werden kann.

Hier die wichtigsten Tipps, wie man den internen Speicher wieder freischaufelt.




Anzeige

Unbenutzte Apps deinstallieren

Alte Apps, die nicht mehr benutzt werden und unnötig den Speicherplatz belegen, können deinstalliert werden.

Unter Einstellungen ⇒ Anwendungen ⇒ Anwendungsmanager ⇒ Alle die unbenutzte App aussuchen, drauf klicken und nacheinander die Buttons DATEN LÖSCHEN und DEINSTALLIEREN wählen.

Android_App_deinstallieren
Android App deinstallieren

Allerdings lassen sich nicht alle Apps deinstallieren. Die vorinstallierten System und Provider Apps können oft nur deaktiviert werden. Um dies zu tun zuerst die Daten löschen, dann die Updates deinstallieren und schließlich die App deaktivieren.

Android_App_deaktivieren
Android App deaktivieren

Apps auf die SD Karte verschieben

Viele Apps lassen sich auf die SD-Karte verschieben, die meist mehr Speicherplatz bietet als der interne Speicher. So kann man auf diesem auch freien Platz schaffen.

In Einstellungen ⇒ Anwendungen ⇒ Anwendungsmanager ⇒ Alle die App aussuchen und drauf klicken. Die Schaltfläche AUF SD-KARTE VERSCHIEBEN antippen.

Android_App_move_to_SD_card-1
Android App auf SD-Karte verschieben

Nach dem Verschieben ändert sich der Text des Buttons in „IN GERÄTESPEICHER VERSCHIEBEN“.

Android_App_move_to_SD_card-2
Android App auf SD-Karte verschoben



Anzeige

Daten standardmäßig auf der SD Karte speichern

Wenn die Apps eine Einstellung für den Standardspeicherort besitzen, sollte dieser in einem Verzeichnis auf der SD-Karte gewählt werden. Wie zum Beispiel im Falle der Kamera Bilder und Videos.

Kamera_Speicherort_Einstellung
Kamera Speicherort Einstellungen
Kamera_Speicherort_Waehlen
Kamera Speicherort SD-Karte wählen
Kamera_Speicherort_SD-Karte
Kamera Speicherort SD-Karte eingestellt

Speicher regelmäßig säubern

Mit Apps wie Clean Master oder Ccleaner lässt sich der Datenmüll aus dem internen Speicher regelmäßig entfernen. Diese Apps bieten zusätzlich auch das Aufräumen und Freigeben des RAM-Arbeitsspeichers an, was sich positiv auf die Leistung, Geschwindigkeit und das Absturzverhalten auswirken kann.

Android_CCleaner_Analysieren
Ccleaner – Daten analysieren
Android_CCleaner_Reinigen
Ccleaner – Daten bereinigen
Android_CCleaner_Reinigung_Status
Ccleaner – Reinigungsstatus

Mit dem Pfeil zurückgehen und aus dem Hauptmenü den Booster wählen.

Android_CCleaner_Booster
Ccleaner Booster öffnen
Android_CCleaner_Booster_RAM_freigeben
Ccleaner Booster – RAM freigeben
Android_CCleaner_Reinigung_Status-2
Ccleaner – Reinigung abgeschlossen


Anzeige

Fazit

Entlastet man den internen Speicher, werden die Apps wieder genug Platz zum mühelosen Arbeiten haben. Es sollte aber eine schnelle SD-Karte gewählt werden. Mindestens eine SDHC mit Class 10 eignet sich am besten. Bei großen Datenmengen wie HD-Videoaufnahmen spielt die Schreibgeschwindigkeit der Karte eine bedeutende Rolle. Ist die Karte zu langsam, kann es zu Datenverlusten kommen oder die Apps lassen sich nicht auf die Karte auslagern.


 

War dieser Beitrag für dich informativ? Hat er dir gefallen oder geholfen?

Dann unterstütze die Weiterentwicklung dieser Webseite mit einer kleinen Spende!

Die Spenden werden für die Lizenzen sowie neue Hard- und Software verwendet, die für weitere Projekte auf dieser Webseite eingesetzt werden. Die Werbung alleine deckt gerade mal die Server Kosten.




0 Kommentare zu “Android internen Speicher freigeben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.