React Hooks



react-hooks [Image]


React Hooks sind Funktionen die zu einem bestimmten Lebenszyklus-Zeitpunkt einer React-Funktionskomponente ausgeführt werden. Sie wurden in der React Version 16.8.0 eingeführt und ergänzen die Funktionskomponenten mit bis dahin nur aus den Klassen-Komponenten bekannten Lifecycle-Methoden wie componentDidMount oder componentDidUpdate, der Zustandspeicherung (stateful Functions), der Manipulation der DOM-Elemente bis hin zur Erstellung eigener benutzerdefinierten Hooks.

Die React Hooks werden in zwei Hauptgruppen unterteilt, die grundlegenden  und zusätzlichen Hooks. Die dritte, ergänzende Gruppe bilden die benutzerdefinierten Hooks, die nicht direkt zu React gehören und meist von den Entwicklern selbst oder von Dritt-Anbietern wie zum Beispiel Redux implementiert werden.

Grundlegende Hooks

  • useState
  • useEffect
  • useContext

Zusätzliche Hooks

  • useReducer
  • useCallback
  • useMemo
  • useRef
  • useImperativeHandle
  • useLayoutEffect
  • useDebugValue

Benutzerdefinierte Hooks

  • eigene benutzerdefinierte Hooks erstellen

 


Anzeige

War diese Seite für dich informativ? Hat sie dir gefallen und geholfen?

Dann unterstütze die Weiterentwicklung mit einer kleinen Spende!

Die Spenden werden für die Lizenzen sowie neue Hard- und Software verwendet, die für weitere Projekte auf dieser Webseite eingesetzt werden.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.