Raspberry Pi – Speichermedien einbinden



USB-Speichermedium einbinden

Sollen Geräte mit NTFS-Dateisystem eingebunden werden, muss zunächst der Treiber installiert werden:

$ sudo apt-get -y install ntfs-3g hfsutils hfsprogs exfat-fuse

Als nächstes wird ein Einhängepunkt für die spätere Einbindung des Gerätes im /media Verzeichnis erstellt (z.B. usb1):

$ sudo mkdir /media/usb1

Um den Pfad zu dem USB-Gerät herauszufinden den folgenden Befehl ausführen, das Gerät anschliessen und den Befehl erneut ausführen.

$ sudo blkid -o list -w /dev/null

Das Gerät sollte jetzt zusätzlich zu den vorhandenen aufgelistet sein.

Angeschlossenes USB-Speichermedium
Angeschlossenes USB-Speichermedium

USB-Gerät manuell einhängen:

Da der device-Pfad jetzt bekannt ist kann der USB-Stick oder die USB-Festplatte eingehangen werden.

 

FAT32:

$ sudo mount -t vfat -o utf8,uid=pi,gid=pi,noatime /dev/sda1 /media/usb1

NTFS:

$ sudo mount -t ntfs-3g -o utf8,uid=pi,gid=pi,noatime /dev/sda1 /media/usb1

ext4:

$ sudo mount -t ext4 -o defaults /dev/sda1 /media/usb1

USB-Gerät automatisch beim Start einhängen:

Soll das USB-Speichermedium beim Booten eingehangen werden kann man dies in der /etc/fstab Datei eintragen.

$ sudo nano /etc/fstab

Am Ende der Datei die UUID des Gerätes, Einhängepunkt und Optonen eintragen.

 

FAT32:

UUID=0444-D367 /media/usb1/ vfat utf8,uid=pi,gid=pi,noatime 0

 

NTFS:

UUID=0444-D367 /media/usb1/ ntfs-3g utf8,uid=pi,gid=pi,noatime 0

 

ext4:

UUID=0444-D367 /media/usb1/ ext4 defaults 0



Anzeige

NAS-Server einbinden

Zuerst einen Einhängepunkt des Geretes im /media Verzeichnis erstellen (z.B. nas1):

$ sudo mkdir /media/nas1

NAS manuell einhängen:

Samba

$ sudo mount -t cifs //192.168.1.2/nasfreigabe /media/nas1 -o user=nasuser,pass=nasuserpassword

NFS

$ sudo mount -t nfs 192.168.1.2:/nasfreigabe /media/nas1 -vwn

NAS automatisch beim Start einhängen:

Um den NAS-Server automatisch beim Booten des Pis einzuhängen, muss dieser in der /etc/fstab Datei eingetragen werden.

$ sudo nano /etc/fstab

Am Ende der Datei eintragen für Samba:

//192.168.1.2/nasfreigabe /media/nas1 cifs username=NASUSER,password=NASUSERPASSWORD,uid=pi,gid=pi 0 0

oder für NFS:

192.198.1.2:/nasfreigabe /media/nas1 nfs auto,rw,rsize=8192,wsize=8192 0 0

Raspberry Pi neustarten:

$ sudo reboot

Anzeige

Speichermedium aushängen

$ sudo umount /mountpoint/path -v

 





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.