Node.js



Node.js-Logo [Image]

Was ist Node.js

Node.js ist eine asynchrone, Event-basierte JavaScript-Laufzeitumgebung und wurde am 27. Mai 2009 als speziell für die Entwicklung von skalierbaren Netzwerkanwendungen veröffentlicht. Sie basiert auf Chromes V8 JavaScript-Engine, die ECMAScript und WebAssembly implementiert.

Node.js besteht aus Modulen, die nachträglich mit dem integriertem Node Package Manager (npm) aus einer Repository mit über 750.000 Modulen installiert und verwaltet werden können.

Beispiel: HTTP-Server

const http = require('http');

const hostname = '127.0.0.1';
const port = 3000;

const server = http.createServer((req, res) => {
res.statusCode = 200;
res.setHeader('Content-Type', 'text/plain');
res.end('Hallo Welt');
});

server.listen(port, hostname, () => {
console.log(`Server läuft unter http://${hostname}:${port}/`);
});

Beispiel: TCP-Server

var net = require('net');
var endOfLine = require('os').EOL;

var server = net.createServer(function (socket) {
  socket.setEncoding('utf8');

  socket.write('Hallo' + endOfLine);

  socket.pipe(socket, {
    end: false
  });

  socket.on('end', function () {
    socket.end('Auf Wiedersehen' + endOfLine);
  });
});

server.listen(7000, 'localhost');


Installation

Die neuste Version kann von der Webseite https://nodejs.org/de/ heruntergeladen werden.

Die heruntergeladene Archiv-Datei nach /usr/local/lib/nodejs entpacken (VERSION und DISTRO dem Archivdateinamen anpassen):

$ VERSION=v12.15.0
$ DISTRO=linux-x64
$ sudo mkdir -p /usr/local/lib/nodejs
$ sudo tar -xJvf node-$VERSION-$DISTRO.tar.xz -C /usr/local/lib/nodejs

Das Skript ~/.profile öffnen:

$ sudo gedit ~/.profile

Die Umgebungsvariable PATH durch das Einfügen der folgenden Zeilen am Ende der Datei setzen (VERSION und DISTRO dem Node.js-Ordnernamen anpassen):

# Nodejs
VERSION=v12.15.0
DISTRO=linux-x64
export PATH=/usr/local/lib/nodejs/node-$VERSION-$DISTRO/bin:$PATH

Profil aktualisieren:

$ . ~/.profile

Die node-Installation prüfen:

$ node -v

Beispielausgabe:

v10.16.3

Die npm-Installation prüfen:

$ npm version

Beispielausgabe:

{ npm: '6.9.0',
  ares: '1.15.0',
  brotli: '1.0.7',
  cldr: '35.1',
  http_parser: '2.8.0',
  icu: '64.2',
  modules: '64',
  napi: '4',
  nghttp2: '1.39.2',
  node: '10.16.3',
  openssl: '1.1.1c',
  tz: '2019a',
  unicode: '12.1',
  uv: '1.28.0',
  v8: '6.8.275.32-node.54',
  zlib: '1.2.11' }

Die npx-Installation prüfen:

$ npx -v

Beispielausgabe:

6.9.0

Symlinks erstellen (nur wenn PATH nicht gesetzt für Node.js)

$ sudo ln -s /usr/local/lib/nodejs/node-$VERSION-$DISTRO/bin/node /usr/bin/node
$ sudo ln -s /usr/local/lib/nodejs/node-$VERSION-$DISTRO/bin/npm /usr/bin/npm
$ sudo ln -s /usr/local/lib/nodejs/node-$VERSION-$DISTRO/bin/npx /usr/bin/npx

create-react-app installieren. Es wird benötigt um die React-Projekte anzulegen.

$ npm install -g create-react-app


War diese Seite für dich informativ? Hat sie dir gefallen und geholfen?

Dann unterstütze die Weiterentwicklung mit einer kleinen Spende!

Die Spenden werden für die Lizenzen sowie neue Hard- und Software verwendet, die für weitere Projekte auf dieser Webseite eingesetzt werden.





React Native – Apps für Android und iOS parallel entwickeln


React_Native_ic_launcher_round [Image]Im Jahr 2011 setzte Facebook in seinem Newsfeed zum ersten Mal das von dem Facebook-Softwareingenieur Jordan Walke entwickelte JavaScript-Webframework React ein. Ein Jahr später folgte Instagram. Mitte 2013 wurde das Framework als Open-Source-Projekt veröffentlicht und man hat begonnen an einer nativen Portierung für mobile Android– und iOS-Geräte zu arbeiten. Die erste React Native Version wurde 2015 geboren. Die Bibliothek basiert auf React, nutzt aber kein Virtual DOM zum Rendern der UI-Komponente, sondern manipuliert über die JavaScript Bridge den nativen, plattformspezifischen Code. Java für Android und Objective-C für iOS. Daher werden für jede der beiden Plattformen ihre Entwicklungswerkzeuge aus Android Studio bzw. Xcode und CocoaPods für iOS benötigt.

Diese Entwicklung brachte viele Vorteile für Unternehmen, wie auch einzelne Entwickler. Nur ein einziges Projekt muss gepflegt werden um beide Plattformen zu unterstützen und die Entwickler brauchen nicht unbedingt die Java, Objective-C oder Swift Kenntnisse. Auch Webdesigner und Web-Developer können sich schnell in die Programmierung einarbeiten, da der Code auf den aus der Webentwicklung bekannten Sprachen wie JavaScript, HTML, CSS und JSON für Frontend und PHP oder Python für Backend basiert. Die Entwicklungskosten und der Zeitaufwand werden dadurch enorm reduziert.

React Native



ReactNative_wallpaper [Image]


React Native ist ein von Facebook entwickeltes und 2015 vorgestelltes Open-Source JavaScript Framework für native, mobile Anwendungen. Mit React Native werden Apps für Android und iOS parallel auf einer Codebasis entwickelt. Dadurch wird die Produktivität für performante, native Apps erhöht. React Native basiert auf React, erzeugt aber kein Browser DOM, sondern einen plattformspezifischen, nativen Code. Nativer Code bedeutet hier: Java für Android und Objective-C für iOS.

Aufgrund der plattformübergreifenden App-Entwicklung mit JavaScript erfreut sich React Native einer wachsenden Beliebtheit. Unternehmen benötigen keine separaten Entwickler-Teams für zwei getrennte Projekte mehr. Namhafte Firmen wie Airbnb, Skype, Tesla oder Instagram setzten React Native ein. Auch im privaten Bereich ist es dadurch einfacher geworden, eigene Apps für Android und iOS gleichzeitig zu entwickeln.

Auf den folgenden Seiten wird Schritt für Schritt die Programmierung mit JavaScript und React Native am Beispiel einer einfachen App erklärt.

Introducing React Native
Mobile Innovation with React Native, ComponentKit and Litho







JavaScript



javascript-wallpaper


JavaScript, ursprünglich für dynamisches HTML entwickelt und clientseitig eingesetzt, hat mittlerweile auch den Einsatz auf Servern, in Spielen und Anwendungsprogrammen gefunden. Früher als eine Erweiterung und Unterstützung der dynamischen Webseiten verwendet, hat sich JavaScript zu einer eigenständigen Programmiersprache weiterentwickelt.

weiter zu…







Aptana Studio 3



Aptana Studio 3 Logo

Aptana Studio 3 ist eine auf Eclipse basierende Open-Source Webanwendungen-Entwicklungsumgebung. Sie unterstützt JavaScript, HTML, DOM and CSS. Zusätzliche Sprachen und Frameworks wie Ruby on Rails, PHP, Python, Perl lassen sich als Plugins einbinden. Aptana Studio ist für die Windows, Linux und Mac OS X Platformen verfügbar. Die Entwicklungsumgebung enthält eine Quellcode-Vervollständigung und Überprüfung die Kompatibilität von JavaScript Methoden, HTML Elementen und CSS Eigenschaften für die gängigen Internet Browser.