Horizon HD Recorder – Favoritenliste nach Update verschwunden


Die Favoritenliste der Lieblingssender auf dem Horizon HD Recorder wird nicht auf dem Gerät sondern auf dem Unitymedia Server gespeichert. Sie wird beim Einschalten der Box heruntergeladen oder beim Ändern der Liste auf dem Server aktualisiert.

Dieses Verhalten ist mir aufgefallen nachdem mein erster Recorder nach nur zwei Monaten den Geist aufgegeben hat und sich nicht mehr einschalten ließ. Ganz tot. Nicht mal das Display zeigte etwas an. Man hörte nur den Lüfter im Hintergrund laufen aber das war auch das einzige Lebenszeichen. Innerhalb von drei Tagen wurde mir eine neue Box zugeschickt. Sie ist fast baugleich. Der Lüfter jetzt rechts, ein blauer Punkt auf der Vorderseite und nicht mehr von Technicolor, sondern wieder von Samsung. Nach zusätzlichen zwei Tagen und mehreren Anrufen beim Kundenservice habe ich die Box zum laufen gebracht. Insgesamt 5 Tage ohne TV. Der Vorteil, die Frau ist öffters mal weg bei der Freundin um ihre Serien zu gucken. 🙂

Horizon Go App funktioniert nach dem Update nicht mehr


Horizon Go Image 100x100

Am Dienstag, dem 21.11.2017 wurde von Liberty Global ein Horizon Go Update auf Version 2.3.21 im Google Play Store veröffentlicht. Nach der Installation stellte sich aber heraus, die App stürzt bei jedem Versuch eine Sendung anzuschauen mit der Meldung „Horizon Go angehalten“ ab. Zuerst wurde nur die App nach dem OK-Antippen  geschlossen. Nach einigen Neustarts ist das komplette Smartphone abgestürtzt und da half nur noch den Akku kurz rauszunehmen. Diese Probleme treten bei mir im Zusammenhang mit meinem gerooteten Samsung Galaxy S5 LTE. Laut den Kommentaren im Google Play Store bin ich aber wohl nicht der einzige betroffene Benutzer. Die Beschwerden häufen sich.

Raspbian Wheezy Update Probleme


Ich habe vor einigen Tagen einen alten, seit zwei Jahren nicht gebrauchten Raspberry Pi B 2.0 mit installiertem Raspbian Wheezy aus meiner Schublade rausgeholt. Nach dem problemlosen Start wollte ich natürlich die Software auf den neusten Stand bringen und müsste nur lauter Fehler feststellen. Raspbian Update funktionerte einfach nicht mehr. So fang ich mit der Fehlersuche an. Aus den Fehlermeldungen konnte ich darauf schließen dass die Paketlistenverweise veraltet waren. Seit Raspbian Jessie hat sich auch die gitlab-Struktur verändert und die Wheezy-Repo-Adressen sind nicht mehr aktuell. Aber wie kommt man an die Richtigen?

Abhilfe fand ich in einer Neuinstallation der Repositories:

curl -s https://packages.gitlab.com/install/repositories/gitlab/raspberry-pi2/script.deb.sh | sudo bash

Auf dieser Raspberry Pi 2 gitlab-Seite erfährt man mehr darüber.

Mehr über Raspberry Pi.