WordPress-Datenbank-Fehler „Column cannot be null“ beheben


WordPress_phpMyAdmin_LogoBetreibt man eine eigene Webseite, sollte man auch zwischendurch die Logdateien des Webhosting-Servers überprüfen. Nicht jeder Provider stellt eine E-Mail-Benachrichtigung im Falle eines Fehlers zur Verfügung. Eine regelmäßige Kontrolle der ERROR-Logs kann somit hilfreich sein, eine sofortige Maßnahme zu ergreifen um den Fehler zu beseitigen.

Die ERROR-Logs erfassen alle aufgetretenen Fehler im Zusammenhang mit der Webseite. Ist eine Seite zum Beispiel nicht erreichbar, wird eine Meldung ausgegeben, dass sie nicht angezeigt werden konnte, weil die Index-Datei fehlt und der direkte Zugriff auf das Verzeichnis verboten ist.

[Tue Apr 23 20:41:25 2019] [autoindex:error] [pid 13438] [client 47.254.xxx.xxx] [host www.technik-tipps-und-tricks.de] AH01276: Cannot serve directory /is/htdocs/wpXXXXXXXXX_XXXXXXXXXX/www/wp-content/uploads/: No matching DirectoryIndex (index.html,index.htm,index.shtml,index.php,index.php5,index.wml,index.xml) found, and server-generated directory index forbidden by Options directive

In dem Beispiel weiter unten wird die Suche und Behebung eines Datenbankfehlers auf einem HostEurope Webserver beschrieben.