WordPress – Tabellen mit OpenOffice Calc erstellen


Es gibt eine Vielzahl von WordPress Plugins zur Erstellung von Tabellen. Plugins sind aber immer eine zusätzliche Server-Last und potenzielle Sicherheitsrisiken. Tabellen lassen sich auch ganz einfach ohne Plugins mit dem Tabellenkalkulationsprogramm Apache OpenOffice Calc erstellen und in WordPress Seiten und Beiträge einfügen.


Anzeige

1. Tabelle erstellen

Zuerst wird ein neues Tabellendokument mit der gewünschten Tabelle im OpenOffice Calc erstellt. Inklusive der Formatierungen, wie Zellenhintergrundfarbe, Textgröße, -stil und -farbe, Zellen- und Spaltenverbindungen usw.

OpenOffice Calc-Tabelle - Bild
Tabelle mit OpenOffice Calc erstellen

Die Tabelle als HTML-Dokument speichern unter Datei ⇒ Speichern unter… 

OpenOffice Calc-Tabelle als HTML speichern - Bild
Tabelle als HTML speichern

2. HTML-Code kopieren

Die gespeicherte HTML-Datei mit einem Texteditor wie z.B. Notepad++ öffnen und den kompletten HTML-Tag <table> kopieren.

OpenOffice Calc-Tabelle - HTML-Code - Bild
HTML-Code kopieren

Den HTML-Code im WordPress Texteditor an der gewünschten Stelle einfügen.

WP-HTML-Tabellencode-einfuegen
HTML-Tabellencode in WordPress einfuegen

Einmal zum visuellen Editor und zurück zum Texteditor wechseln. WordPress formatiert den HTML-Code auf seine Weise.

WP-HTML-Tabellencode-formatiert - Bild
WordPresss HTML-Code formatiert

3. HTML-Code ergänzen

Hier kann jetzt auch manuell der Feinschliff vorgenommen werden, wie Tabellengröße oder zusätzliche Formatierungen.

WP-HTML-Tabellencode-ergaenzen - Bild
Tabellengröße festlegen

Ansicht der fertigen Tabelle:

Support
Item 1 Item 2 Item 3
Feature 1 Function X yes no
Function Y yes
Feature 2 Function Z yes yes no


Anzeige


 

War dieser Beitrag für dich informativ? Hat er dir gefallen oder geholfen?

Dann unterstütze die Weiterentwicklung dieser Webseite mit einer kleinen Spende!

Die Spenden werden für die Lizenzen sowie neue Hard- und Software verwendet, die für weitere Projekte auf dieser Webseite eingesetzt werden. Die Werbung alleine deckt gerade mal die Server Kosten.



 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.